Die besten Soundbars bis 200 Euro

Das Bild moderner Fernsehgeräte wird immer besser. Die Technik wird sparsamer und leichter. Was In Puncto Bildqualität einen klaren Vorteil darstellt, zeigt sich beim Thema Klangqualität als klarer Nachteil.

Die verbauten Lautsprecher werden immer kleiner und haben baulich bedingt immer weniger Raum zur Verfügung, um einen angenehmen, ausgewogenen und klaren Klang zu entwickeln. Dieser ist für ein angenehmes Fernseherlebnis jedoch von großer Bedeutung. Ob Blockbuster, Übertragung von Sportveranstaltungen oder Nachrichten – ohne vernünftigen Klang kommt keine wahre Freude auf.

Welche Alternativen gibt es zum schlechten Fernseher-Sound?

Surround-Anlage

Es gibt unterschiedliche Lösungsansätze für dieses Problem. Die klanglich beste ist die Anschaffung einer fest installierten Surroundanlage.
Diese besteht beispielsweise aus einem 5.1 Verstärker, der das Audiosignal auf einzelne, im Raum verteilte Lautsprecher aufteilt.
Dabei werden 2 Lautsprecher links und rechts hinter dem Hörer aufgebaut, je 1 ein Lautsprecher links und rechts vor dem Hörer und außerdem ein mittig vor dem Hörer platzierter Center installiert.

Dieses Vorhaben bietet zwar einen wunderbaren Surroundsound, allerdings ist der Aufbau vergleichsweise aufwendig. Abgesehen vom Platzbedarf sind die Anschaffungskosten dabei auch nicht zu unterschätzen.

Soundbar von Burmester
Es müssen nicht die hochwertigen Sound-Anlagen von Burmester sein – schon für unter 200€ bekommt man gute Klang-Qualität für Zuhause.

Soundbars für den Fernseher

Eine häufig genutzte Alternative sind die seit einiger Zeit auf dem Markt zu findenden Soundbars. Diese imitieren den Klang im Raum getrennt voneinander aufgestellter Lautsprecher und ahmen mit technischen Tricks den Klang solcher Systeme nach.
Je nachdem, wieviel man bereit ist zu investieren, simulieren manche Soundbars den Surroundsound mal besser und mal weniger gut.
Neben dem meist deutlich günstigeren Anschaffungspreis lassen diese sich platzsparend beispielsweise direkt unter dem Fernseher unterbringen und bieten guten Sound für wenig Geld.

Im folgenden stellen wir ihnen 5 ausgewählte Soundbars unter 200 Euro vor. Wenn Sie nach einem ausführlicheren Bericht unter Berücksichtigung aller Soundbars suchen, können Sie bei PCGH die besten Soundbars im Test und Vergleich einsehen.

Die besten Soundbars bis 200 Euro

1. Bomaker Odine III Soundbar 2.0 – ca. 90 Euro

Die günstigste Variante bietet allerlei Anschlüsse und guten Sound für wenig Geld.

Neben der kabellosen Verbindung via Bluetooth ist auch die Verbindung über USB, HDMI, sowie optischem Anschluss möglich.
Dadurch dürfte sie sich mit nahezu jeden Fernseher verbinden lassen.

Mittels Fernbedienung lässt sich der Sound an den persönlichen Geschmack anpassen.
Dank Bassreflexgehäuse erzeugt sie einen vernünftigen Sound, auch wenn dieser mit den folgenden, teureren Produkten nicht mithalten kann. Dennoch macht der Schnäppchenpreis sie zu einer Empfehlung.

2. Samsung HW-T450 – ca. 130 Euro

Die HW-T450 lässt sich nur über Bluetooth oder optischem Kabel mit dem Fernseher verbinden. Hier sollte vor dem Kauf überprüft werden, ob der eigene Fernseher die Möglichkeit bietet.

Bietet der Fernseher diese Anschlussmöglichkeiten bekommt man dank mitgeliefertem Subwoofer guten Klang für wenig Geld.
Die Einrichtung ist dank Bluetooth kinderleicht. Ein weiterer Vorteil des ist die Erweiterbarkeit des Systems mit weiteren Soundbars via Bluetooth.

3. Sony HT-SF200 – ca. 140 Euro

Die HT-SF200 ist die kleine Schwester der HT-S350 und rund 40 cm kürzer. Dies prädestiniert sie für den Einsatz mit kleineren Fernsehern oder einem kleineren Platzangebot.

Dank der “S-Force PRO Front Sourroud”- Technologie liefert sie guten Surround Sound aus kompaktem Gehäuse.
Sie bietet mit HDMI, Bluetooth, optischem Anschluss und USB vielseitige Anschlussmöglichkeiten.

Ein kleiner Nachteil ist ist der nicht vorhandene Subwooferanschluss.

4. Philips HTL3310/10 – ca. 170 Euro

Das Model bietet zum Anschluss neben Bluetooth auch USB, HDMI und einen optischen Eingang.
Als Bonus gibt es neben der mitgelieferten Subwoofer, Fernbedienung auch noch eine Wandhalterung.

Die HTL3310/10 hebt sich dan des eckigen Designs positiv von der Konkurrenz ab und ist ein echter Hingucker.
Auch klanglich kann die Soundbar punkten und ist damit eindeutig eine Empfehlung.

5. Bose TV Speaker – ca. 200 Euro

Ob per HDMI, Klinke- oder Koaxialem Anschluss, die TV Speaker bietet viele Möglichkeiten.
Bose hat mit der TV Speaker dem Nachfolger der Bose Solo 5 einige Verbesserungen spendiert. Neben einem HDMI Anschluss
bietet die TV Speaker im Vergleich zum Vorgänger klangliche Verbesserungen bei Dialogen und in Puncto Lautstärke.
Der Sound ist insgesamt klar und kräftig.

Dank HDMI Anschluss schaltet sich die Soundbar automatisch an, sobald der Fernseher eingeschaltet wird.
Kleiner Minuspunkt ist der nicht vorhandene Subwooferanschluss.

Leave a Comment